Da sprühen die Funken!

Im Südwesten Wiens könnte es entlang der Schienen wieder etwas unruhiger werden. Der Grund ist eine Arbeit, um die Schienen leiser zu machen …

Ab Mittwoch, 16. November, fährt der 70 Meter lange Schienen-Schleifzug der ÖBB vom Westbahnhof über Maxing, Meidling bis zum Bahnhof Liesing. Zwei Tage und Nächte lang sprühen ordentlich die Funken, damit die Gleise leiser sind, länger halten und eine ruhigere Zugfahrt ermöglichen.

Der Schleifzug an sich ist bemerkenswert, er hat 24 Schleifmotoren und schafft es, die Schienen um 0,3 bis 1 Millimeter abzuschleifen. In einer Nacht schafft der Spezialzug nicht weniger als drei Kilometer. Demnächst wieder von 16. bis 18. November.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.