Dein Bezirk

Rudolfsheim-Fünfhaus: Markt seit 25 Jahren

Am 25. Februar starten die Jubiläumsfeiern des Meiselmarkt-Shoppingcenters in der Johnstraße (15. ­Bezirk) mit einem Kinderfaschingsfest ab 15 Uhr. So soll es das ganze Jahr über weitergehen – an jedem 25. des Monats warten Überraschungen, wie etwa 25 %-Ermäßi­gungen. Seit 1995 ist der Meisel­markt aus dem Grätzel nicht mehr wegzudenken und liegt durch die ­U3-Station optimal.

Landstraße: VinziShop feiert

Mit toller Livemusik und Glücksrad feiert der weithin beliebte VinziShop Erdberg (3., Erdbergstraße 81) am Montag, 2. März, ab 14 Uhr seinen ersten Geburtstag. Der Erlös aus dem Verkauf gut erhaltener Kleidung geht an die Notschlafstelle VinziPort am Rennweg, dort finden jede Nacht bis zu 55 Obdachlose einen ­sicheren Hafen für eine Nacht. „Über Sachen, …

Penzing: Erst im Zug, dann im Leihwagen

Ein paar Schritte vom Bahnhof Penzing entfernt stehen in der Cumberlandstraße 30 nun zwei speziell beklebte Autos: ein VW Golf und ein VW Caddy, die beiden neuen ÖBB-Rail & Drive-Fahrzeuge. Sofern man sich auf www.railanddrive.at registriert hat, seinen Führerschein nachweisen konnte und ein Fahrzeug gebucht hat, kann man schon einsteigen – und das Carsharing der Bahn nützen. Ein …

Hietzing: Ein neues Aquarium

Alle Jahre wieder … Auch 2019 hat der Tiergarten Schönbrunn ein kräftiges Besucherplus zu verzeichnen. Mit 2,3 Millionen Besu­chern kamen 14 % mehr als im Jahr zuvor. 114.000 Jahreskarten wurden gelöst. Und aufgrund des „Babybooms“ von Eisbär, Panda, Kattas, Pinguinen und Robben kann man heute prognostizieren, dass 2020 wohl wieder ein ­Rekord wird. Laut dem neuen Zoo-­Direktor Stephan …

Hietzing: Messe für die Frau

Anlässlich des Internationalen Frauentags findet eine Info-Messe der SPÖ in der VHS statt. Neben Libellen­werkstatt und Bewe­gungsspielen für Kinder wartet ein umfang­reiches Programm: Um 11 Uhr referiert Medizinerin ­Marianne Bernhart, um 13.30 Uhr gibt es „Yoga zum Mitmachen“, um 15 Uhr eine Lesung von Lisz Hirn: „Geht’s noch!“. Zudem gibt’s Info-Stände zu Erziehung, Frauenservice, WAFF, WAT u. v. m. …

Landstraße: Starke Aufwertung für St. Marx dank Arena

Mit dem Start des Architektenwettbewerbs für die künftige Multifunktionsarena für 20.000 Menschen wird das Landstraßer Viertel noch stärker aufgewertet. T-Center, Vienna BioCenter, Green Buildings „Solaris“ und „Marxbox“, Media Quarter Marx, Marx Halle, Doppio und Robert-Hochner-Park: In Neu Marx ist in nur 15 Jahren ein völlig neuer Stadtteil entstanden. Nutzungsschwerpunkte auf dem ­zukunftsträchtigen Areal sind Medien …

Simmering: Eine feurige Verabschiedung

Das Krematorium auf dem Gelände des Schloss Neu­gebäude ist das ­älteste Krematorium Österreichs; es wurde 1922 durch den damaligen Bürgermeister Jakob Reumann eröffnet. Um dem Bauwerk von Clemens Holzmeister gerecht zu werden, wurde ein Architekturwettbewerb für die Erweiterung ausgeschrieben. Unter dem Vorsitz von Architekt Rüdiger Lainer reihte das Preisgericht von den 38 Wettbewerbsbeiträgen jenen des …

Hietzing: Faschingstreiben erreicht Höhepunkt

Bei Frühlingsrollen und Currygemüse wurde im Pensionisten-Wohnhaus Trazerberg (13., Schrutkagasse 63) eine „Nacht in Bangkok“ gefeiert. Doch die nächste Faschingsparty steht schon bevor: Am 19. 2. heißt es von 15 bis 16 Uhr: „Heiteres Narrentreiben“ mit Petra Dinhof und Daniela Krammer. Am Tag zuvor (18. 2.) gilt von 15 bis 18 Uhr im Haus Rosenberg (13., Rosenhügel­str. 92) „Ab in …

Landstraße: Welterbe-Status nicht gefährden!

Wegen des ­umstrittenen Heumarkt-Projekts hat das Unesco-Welterbezentrum wieder einmal Post aus Wien bekommen. Der Bund als Vertragspartner übermittelte den geforderten Status-quo-Bericht in Sachen Welterbe­erhalt für die Innenstadt. Deren Status ist bekanntlich infolge des Heumarkt-Vorhabens samt kolossalem Hochhaus im 3. Bezirk gefährdet. Der zuletzt 66 Meter hohe Turm – er war der Hauptgrund, dass die City …

Landstraße: Schöner Geburtstag

Die Landstraßerin Theodora Koblinger feierte am 25. Jänner ihren 105. Geburts­tag! Bezirksvorsteher Erich Hohenberger gratulierte der Dame ­persönlich zum Ehrentag. Koblin­ger hat vier eigene Kinder, vier Enkelkinder und bereits vier Urenkelkinder. Sie wohnt, von ihrer Familie fürsorglich betreut, noch in ihrer eige­nen Wohnung und ist nach wie vor recht fit und gesund.