[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

Die Lügengeschichten des Baron Münchhausen, ein Klassiker der Europäischen Literatur, als Comic (Strip) Opera: Ein „Superheld“, musikalisch gewandet von Wolfgang Mitterer in bekannt-provokantem Sample-Mix aus Klassik, Wolfsgeheul, Kriegslärm, ächzenden Schiffsmasten, Wind, Wetter, Feuer, Wasser, in Szene gesetzt von Franc Aleu, Videokünstler aus Barcelona, der jüngst mit seinen Videoarbeiten u.a. an „Ring“ (Valencia) und „Tannhäuser“ (La Scala) international für Furore sorgte.

 

Musik: Wolfgang Mitterer
Libretto: Ferdinand Schmatz nach einer Szenerie von Gerhard Dienstbier
Künstlerisches Konzept, Video und Inszenierung: Franc Aleu (Urano Film)
 
Mit Andreas Jankowitsch (Baron Münchhausen), Theresa Dlouhy, Lisa-Maria Jank, Martin Mairinger und Richard Klein
 

[/av_textblock][av_notification title=“ color=’silver‘ border=“ custom_bg=’#444444′ custom_font=’#ffffff‘ size=’large‘ icon_select=’yes‘ icon=’ue81e‘ font=’entypo-fontello‘]

Am 4. April um 15 Uhr im

MuTh-Theater,

Obere Augartenstrasse 1E
1020 Wien

 

[/av_notification][av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

  • Adresse: Obere Augartenstraße 1, Wien

[/av_textblock][av_google_map height=’3:2′ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘][av_gmap_location address=’Obere Augartenstraße 1′ city=’Wien‘ country=“ long=’16.376976499999955′ lat=’48.2222291′ marker=“ imagesize=’40‘][/av_gmap_location][/av_google_map]