Der Operndolmuş zu Gast in Wien!

Der Operndolmuş ist eine Musiktheater-Vorstellung in Kleinbus-Besetzung im Rahmen des interkulturellen Projektes „Selam Opera“ mit zwei Sängern, zwei Musikern und einem Moderator. Im Juni geht der Operndolmuş entlang der Spuren der „Gastarbeiterroute“ auf Reisen: eine Strecke, die viele in Österreich und Deutschland tätige Arbeitsmigranten in den 1960er Jahren nutzten, um ihren Urlaub in ihren Heimatorten zu verbringen.

Neben Berlin, München, Belgrad, Sofia und Istanbul macht der Opern-Kleinbus auch in Wien in den Räumlichkeiten der GB*10 und in der VHS Ottakring Halt. In der 45-minütigen Musiktheaterrevue wird einerseits den äußeren und seelischen Beweggründen nachgegangen, die Menschen dazu antreibt, ihr Glück in der Ferne zu suchen. Darüber hinaus gestaltet sich das Programm als Kurztrip durch die Geschichte des Musiktheaters: von den Anfängen der Oper bis hin zum Berliner Jazz-Musical der wilden 20er Jahre.


Opernbus auf „Gastarbeiterroute“
Wann: Mittwoch, 1. Juni, 18 Uhr
Wo: 10., Quellenstraße 149 (Eingang im Innenhof)

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.