Mautner Markhof startet frisch in das Jahr 2020 und setzt mit dem innovativen Bio-Apfelessig mit Essigmutter einen neuen Essigtrend. Dank seiner schonenden Herstellung ist er reich an Essigsäurebakterien, auch Essigmutter genannt. Zur kommenden Fastenzeit ist der unpasteurisierte Bio-Apfelessig der optimale Begleiter: die natürlichen Essigsäurebakterien stärken die Darmflora und das Immunsystem. Fünf köstliche Rezepte zeigen, wie sich der natürliche Bio-Apfelessig vielseitig verwenden und als Basis einer Detoxkur nutzen lässt.

Ganz im Sinne der bewährten Essigtradition geht Mautner Markhof mit seinem neusten Produkt zurück zum Herstellungsursprung und bringt eine Neuheit auf den österreichischen Markt: Bio- Apfelessig mit Essigmutter – hergestellt aus 100 Prozent österreichischen Bio-Äpfeln. Während der Herstellung wird der Essig weder gefiltert noch pasteurisiert. Diese schonende Art der Produktion garantiert, dass die Essigmutter, also die Essigsäurebakterien, sowie weitere wertvolle Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Essige gelten seit vielen Jahren als vielseitige Wundermittel im Haushalt. Neben dem Verfeinern von Salaten und Gerichten mit Gemüse, Fisch oder Fleisch, eignet sich speziell Essig mit Essigmutter ideal als Grundlage einer Detoxkur, wirkt sich Apfelessig doch positiv auf die menschliche Darmflora aus. „Der hochwertige Bio-Apfelessessig mit Essigmutter bietet die Basis zur Vermehrung lebensnotwendiger Darmbakterien. Diese braucht der Körper, um die Vielfalt an täglich aufgenommenen Nährstoffen verdauen und in den Blutkreislauf aufnehmen zu können. Der natürliche Essig unterstützt so den Aufbau einer gesunden Darmflora und stärkt zudem das Immunsystem“, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Dr. Karin Burchart. Wissenschaftlich bestätigt sind zudem der basische Effekt und das antioxidantive Potential von Apfelessig.

Erhältlich ist der Bio-Apfelessig mit Essigmutter von Mautner Markhof ab Februar.

Mautner Markhof präsentiert 2 natürliche Detox-Rezepte mit Apfelessig:

 

[av_one_half first]

Detox Apfelessigdrink mit Ingwer

Zutaten
250 ml Wasser
1-2 TL Mautner Markhof Bio-Apfelessig mit Essigmutter
1 Stück Ingwer
1 Gurke

Zubereitung
Wasser mit dem Mautner Markhof Bio- Apfelessig mit Essigmutter mischen.
Den Ingwer und die Gurke in Scheiben schneiden und dazugeben.
Den Drink mit dem Ingwer garnieren.

[/av_one_half]

[av_one_half]

[av_image src=’https://wienerbezirksblatt.at/wp-content/uploads/2020/01/detox-apfelessigdrink-mit-ingwer-300×200.jpg‘ attachment=’150375′ attachment_size=’medium‘ align=’center‘ styling=“ hover=“ link=’lightbox‘ target=“ caption=“ font_size=“ appearance=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘ animation=’no-animation‘ admin_preview_bg=“][/av_image]

[/av_one_half]

[av_hr class=’default‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘ custom_border=’av-border-thin‘ custom_width=’50px‘ custom_border_color=“ custom_margin_top=’30px‘ custom_margin_bottom=’30px‘ icon_select=’yes‘ custom_icon_color=“ icon=’ue808′ font=’entypo-fontello‘ admin_preview_bg=“]

[av_one_half first]

[av_image src=’https://wienerbezirksblatt.at/wp-content/uploads/2020/01/detox-ofengemuese-300×200.jpg‘ attachment=’150376′ attachment_size=’medium‘ align=’center‘ styling=“ hover=“ link=’lightbox‘ target=“ caption=“ font_size=“ appearance=“ overlay_opacity=’0.4′ overlay_color=’#000000′ overlay_text_color=’#ffffff‘ animation=’no-animation‘ admin_preview_bg=“][/av_image]

[/av_one_half]

[av_one_half]

Detox Ofengemüse

Zutaten
1 Speisekürbis, z.B. Hokkaido 3 kleine Zucchini
Olivenöl
Thymian
Oregano
2 EL Mautner Markhof Bio-Apfelessig mit Essigmutter

Zubereitung
Den Ofen auf 200C (Umluft 180C) vorheizen. Den Kürbis in Scheiben schneiden und mit einem Löffel die Kerne entfernen.
Die Zucchini in dicke Scheiben schneiden und gemeinsam mit den Kürbisscheiben würzen und in eine ofenfeste Form geben.

[/av_one_half]

[av_one_full first]

Wir verlosen 3 Detox-Körbe bestehend aus Bio-Apfelessig sowie Grapefruit, Zitronen und Gurke!

Oops! Wir konnten Ihr Formular nicht lokalisieren.

[/av_one_full]