Döbling: Baustart mit Verzögerungen beim Casino Zögernitz

Dabei wurden ein Stein mit einem Meter Durchmesser, in dem die „Blume des Lebens“ eingraviert ist, sowie Edelmetalle und Edelsteine in das Fundament eingebettet. „Wir glauben an die positive Energie, die dadurch auf die Menschen und Gebäude und das gesamte Umfeld der Döblinger Hauptstraße gebündelt werden“, erklärt Projektentwickler Hermann Rauter.

Einsprüche

Nach langem Hin und Her, nach Protesten von Anrainern und Verzögerungen durch den Denkmalschutz sind nun alle rechtlichen Rahmenbedingungen erfüllt, wie der neue Bezirkschef Daniel Resch (VP) und sein SP-Kollege Thomas Mader erklärten. Damit konnte mit dem Bau der 46 Eigentumswohnungen inklusive Dachterrassen und Spielplatz begonnen werden. Die Grünanlagen und der Baumbestand rund um das historische Gebäude des Casino Zögernitz, in die auch die Wohnungen eingebettet sind, bleiben erhalten.

Casino bleibt

Die Fertigstellung des Neubaus ist im Februar 2020 geplant, die Sanierung des Altbaus wird im Sommer des gleichen Jahres abgeschlossen sein. Zudem entstehen Garagen, eine Etage ist für Kunden der Geschäftsstraße oder Besucher des Casinos ­reserviert.Gerhard Krause