Zugunsten des „Sterntalerhofes“ findet am 20. Juni ab 16 Uhr eine ­Veranstaltung unter dem Namen „Döblinger Begegnungen“ im Festsaal des Amtshauses des Bezirkes in der Gatterburggasse 14 statt. Die Veranstalter laden herzlich zum Besuch ein. 
Geboten werden die schönsten Melodien von Joseph Lanner und Johann Strauss, die ja auch in unmittelbarer Umgebung im Strauß-­Lanner-Park eine Gedenkstätte haben.

Kranke Kinder

Das Benefizkonzert wird zuguns­ten des Kinderhos­pizes Sterntalerhof organisiert. Das Hospiz ist eine Non-Profit-Einrichtung für chronisch und unheilbar kranke Kinder, aber auch ein Erholungsort für deren Ange­hörige im südlichen Burgenland. Bei der Veranstaltung wird ein musikalischer Sommerstrauß aus Operette, Oper, Musical und Wiener Melodien geflochten. Unter den Mitwirkenden sind Regina Renzowa Jürgens und Sachiko Kuro­kawa sowie der Tenor Max von Lüttgendorf. Engel­bert Mach spielt Kontragitarre, Karl ­Macourek Klavier und Akkor­deon. Max Jürgens ist für die Filmdokumentation verantwortlich. Auch das Schrammelquartett Wiener Herzen ist mit von der Partie. Eintritt: Freie Spende inklusive ein Glas Döblinger Sekt.
Gerhard Krause