Döbling: Kursstart in der Volkshochschule!

Wer sich vorgenommen hat, im neuen Jahr die körperliche oder geistige Fitness zu trainieren, bekommt mit dem neuen Kursprogramm der Wiener Volkshochschulen ab 11. Februar 10.000 Möglichkeiten dazu. Auch im Frühjahr gibt es wieder jede Menge Gründe, um die Volkshochschulen in Döbling zu besuchen: So kann man zum Beispiel seine kreative Ader bei Zentangle, Stimmbildung oder Intuitivem Malen entfalten, Perchten und Masken malen, den Sonntagnachmittag mit Bridge verbringen, in der Familiendisko tanzen oder eine gemeinsame Kräuterwanderung auf der Donau­insel unternehmen.

ort der begegnung

Auch für Kinder und Familien wird einiges geboten: vom Spielraum nach Emmi Pikler über Improtheater bis hin zu musikalischer Frühförderung und Familientanzen für Kinder ab zwei Jahren. „Die Volkshochschule ist ein Ort der Begegnung, an dem man gemeinsam mit Gleichgesinnten die eigene Kreati­vität ­wecken kann. Auf der Bühne, im Tanzsaal, im Kursraum, in der Kleingruppe, im großen Kreis, mit staunenden Kinderaugen, mit konzentrierter Sorgfalt oder großzügiger Spontanität“, sagt Monika Reif, Direktorin der VHS ­Alsergrund/Währing/Döbling.

Alle Infos unter www.vhs.at

19., Heiligenstädter Straße 155, Tel.: 01/891 74-109 001

19., Gatterburggasse 2a,

Tel.: 01/891 74-109 002