Donaustadt Alle Intensivbetten frei

Voiced by Amazon Polly

Das Donauspital ist auf Covid-19-Patienten spezialisiert. Einige wenige der hierfür vorgesehenen Betten sind belegt, die Intensivbetten sind alle frei.

Jetzt ist es auch in den Krankenhäusern so weit: Allmählich kehrt der übliche Operationsbetrieb wieder ein – so auch im Donauspital. „Aufgeschobene Eingriffe wie Knie- oder ­Bypass-Operationen werden nun wieder bei uns durchgeführt“, erklärt KAV-Spre­cherin Birgit Wachet.

EIGENE ETAGE
Das Donauspital besitzt allerdings eine Expertise, die in diesen Zeiten besonders wertvoll ist: Es ist eines der vier Wiener Krankenhäuser, das auf Coronavirus-Patienten spezialisiert ist und hierfür ein eigenes Stockwerk reserviert hat (die anderen Einrichtungen sind das Kaiser-Franz-Josef-Spital, das Krankenhaus Hietzing und das Otto-Wagner-Spital).
Für nicht ganz schwerwiegende Coronafälle stehen im Donauspital 60 Betten zur Verfügung, von denen Ende April nur drei belegt waren. Die zehn Intensivbetten für Covid-19-Fälle waren Ende April alle frei.