Blumenfreunde aus ganz Wien und Umgebung freuen sich bereits darauf: Am 22. Februar öffnen sich um 9 Uhr die Tore der Blumengärten Hirschstetten (22.) zur Internationalen Orchideen- und Tillandsienschau. Und diesmal ist es ein Jubiläum: Die Schau findet zum 25. Mal statt, in den Blumen­gärten zum zwölften Mal. 
Im stilvollen Ambiente der Glashäuser können auf einer Fläche von etwa 2.500 Qua­dratmetern Orchideen von mehr als 40 Ausstellern aus Europa, Asien und Lateinamerika bewundert – und ­natürlich gekauft – werden. Besucher können sich von den anwesenden Experten beraten lassen.

Der Eintritt kostet für Erwachsene sieben, ermäßigt sechs Euro, Gruppen ab 15 Personen zahlen je Person fünf Euro, und Jugendliche bis 14 Jahre können die Schau gratis besuchen.
Da es nur wenige Parkplätzen gibt, empfiehlt es sich, öffentlich anzureisen: U2 bis Hardeggasse und dann Autobus 95A oder U1 bis Kagraner Platz und dann Straßenbahn 26 oder ­Autobus 22A.