Donaustadt: Kursstart in der Volkshochschule!

Wer sich vorgenommen hat, im neuen Jahr die körperliche oder geistige Fitness zu trainieren, bekommt mit dem neuen Kursprogramm der Wiener Volkshochschulen ab 11. Februar 10.000 Möglichkeiten dazu. Neben Kursen aus den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Kre­a­tivität oder Sprachen gibt es an der VHS Donaustadt auch eine große Auswahl für Kinder: von musikalischer Frühförderung über Philosophieren oder Zeitreisen bis hin zu Kreativwerkstätten und ­Bewegungsangeboten.

für jeden etwas

Auch außerhalb der Kursräume hat die VHS für jeden etwas zu bieten: So lädt die Volkshochschule Donaustadt am 1. Februar zu einer kos­tenlosen Führung durch das Wien Museum mit Historikerin Prof. Mag. B. Dmytrasz. Empfehlenswert ist auch die Vernissage „Erlebnis Kultur des Orients“ am 19. Februar oder ein Vortrag über das 100-jährige Jubiläum des Wie­ner Gemeindebaus und dessen Bedeutung für die Donau­stadt am 16. Mai. Auch eine Führung durch das Rathaus mit anschließender Diskussion mit hochrangigen Vertreterinnen und Vertretern am 12. April wird angeboten.

„Mit Begeisterung unterstützen Sie die MitarbeiterInnen und KursleiterInnen der VHS und des Veranstaltungszentrums (HdB) an zwei Volkshochschul-Standorten und 
elf weiteren Standorten im ­Bezirk, um Ihnen eine breite Palette von Themen näherzubringen“, so Karl Dworschak, Direktor der VHS ­Donaustadt.

Alle Infos unter

www.vhs.at/donaustadt

22., Bernoullistraße 1,

Tel.: 01/891 74-122 000

22., Eibengasse 57,

Tel.: 01/891 74-122 001

Am 11. 2. geht’s in der donaustadt los