Das Stadtent­wicklungsgebiet Berresgasse soll bis zum Jahr 2022 rund 7.000 Menschen ein Zuhause bieten. Die Wege durch den neuen Stadtteil sind bereits fixiert, auch die Straßennamen stehen ­bereits fest: Neun Frauen und sieben Männer standen hierfür Pate, dazu kam eine Flurbezeichnung. 
Nun wird ein Name für das neue Grätzel gesucht.

Wer hierfür eine Idee hat, kann der Gebietsbetreuung ein E-Mail schreiben (nord@gbstern.at) oder diese unter 01/270 60 43 telefonisch erreichen.