Ein Dumbo für den Tiergarten Schönbrunn

Während die Wiener Kinofans zum Sturm auf den neuen Disney-Blockbuster „Dumbo“ blasen, kündigt sich auch im Tiergarten Schönbrunn ein neues Elefanten-Baby an!

Der Bauch ist kaum noch zu übersehen: Das Elefanten-Weibchen Numbi im Tiergarten Schönbrunn ist trächtig. Die Freude im Zoo ist groß. Numbi hat aber schon ordentlich an Gewicht zugelegt und wiegt etwa 2,5 Tonnen. Sie hat bereits zwei Jungtiere zur Welt gebracht, Kibo und Tuluba, und ist eine erfahrene Mutter.

Etwa Mitte Juli wird es soweit sein!

Die letzte Elefantengeburt in Schönbrunn liegt fast sechs Jahre zurück. Am 4. September 2013 sorgte die Geburt der kleinen Iqhwa für eine weltweite Sensation. Sie war das erste Jungtier, das durch künstliche Besamung mit tiefgefrorenem Sperma eines Wildbullen gezeugt wurde. Dies wurde nun gemeinsam mit den Experten des Leibniz-Institut für Zoo-und Wildtierforschung erfolgreich wiederholt.

Ob das kleine Elefantenbaby mit seinen Ohren fliegen kann, wie sein Artgenosse Dumbo, bleibt offen. Wir sind gespannt!

DUMBO – Der Film startet heute!
Hier gehts zum Trailer!