Ein Ausflug in die fleischige Welt

Die 30 Wiener Pensionisten-Wohnhäuser konsumieren im Jahr 380 Tonnen Fleisch. Geliefert werden diese Lebensmittel vom Familienbetrieb Berger in Niederösterreich. Wiener Senioren (darunter auch Mariahilfer Vertreter) machten sich vor Ort einen Eindruck von der Produktion der Wurst-, Schinken- und Fleischwaren. „Wir legen viel Wert auf ökologische Nachhaltigkeit. Dafür kaufen wir bevorzugt Lebensmittel, die in der Umgebung produziert werden. Durch die kurzen Transportwege schonen wir die Umwelt. Zudem kommen wir den Wünschen ­unserer Bewohner nach bestem, lokalem und saisonalem Speisenangebot entgegen“, so Gabriele Graumann, ­Geschäftsführerin der Pen­sionisten-Wohnhäuser.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.