[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-1ytfac2′]

Anzeige

Die jahrelangen Diskussionen sind zu Ende. Jetzt hat die Stadt festgelegt, was auf dem Areal des ehemaligen Josef-Afritsch-Heimes im Hörndlwald passiert. Die Firma "pro mente Reha Gmbh" errichtet ein Rehabilitationszentrum für 80 Personen, das sich optimal in die ruhige Lage einfügt.

Damit wurde den Befürchtungen der Anrainer, das Grüngebiet werde groß verbaut, Rechnung getragen. "Gerade dieser Standort ist aufgrund seiner abgeschiedenen Ruhelage für eine Reha-Einrichtung besonders geeignet. Die Patienten profitieren durch die naturnahe Einbettung", versichtert Stadtrat Michael Ludwig.

In dem Zentrum im Hörndlwald werden in Zukunft verstärkt Patienten mit Burn-Out-Krankheiten und Depressionen behandelt. 

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-1kc6a7m‘]

  • Web: http://
  • Adresse: Joseph-Lister-Gasse, 1130 Wien

[/av_textblock][av_google_map height=’3:2′ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘ av_uid=’av-zb5mj6′][av_gmap_location address=’Joseph-Lister-Gasse‘ city=’Wien‘ country=“ long=’16.2612783908844′ lat=’48.17236787101409′ marker=“ imagesize=’40‘ av_uid=’av-vdxlua‘][/av_gmap_location][/av_google_map]