Thailand in Benefiz-Fotoschau erleben

Thailand: Mit der beliebten Urlaubsdestination verbinden wir in erster Linie Sonne, Strand und Meer. Doch in Thailand leben über 1,5 Millionen Flüchtlinge aus Myanmar. Mehr als die Hälfte der Flüchtlinge hat keinen legalen Status, ihre Kinder können nicht zur Schule gehen. Viele werden früher oder später Opfer von Zwangsarbeit oder Menschenhandel. CARE bietet daher für diese Flüchtlingskinder Schulunterricht an, um einen Ausweg aus Ausgrenzung und Leid zu ermöglichen.

Unbekannte Welt

Die Bilder des Fotografen Alexander von Wiedenbeck geben nicht nur einen starken visuellen Einblick in die Arbeit von CARE Thailand, sondern nehmen seine Betrachter auch auf eine Reise in ein unbekannteres Thailand mit. Das Weltmuseum Wien und die Hilfsorganisation CARE Österreich laden diesen Mittwoch, den 5. Dezember um 19 Uhr zur Vernissage der Benefiz-Fotoschau „Experience Thailand“. Der Eintritt ist frei – eine Spende ist willkommen.

Faire Chancen

Die Bilder reflektieren die Arbeit von CARE Thailand, die vor allem die Stärkung von Frauen und Mädchen, Zugang zu Bildung und Gesundheits- sowie landwirtschaftliche Projekte umfasst. Die Fotoausstellung ist bis 27. Februar 2019 im Weltmuseum (Heldenplatz) freizugänglich zu sehen.

Mehr Infos: www.weltmuseumwien.at

© Alexander von Wiedenbeckt