„Wo einst berühmte Klassiker wie Mariandl, Sissi und Mundl produziert wurden, entsteht dank modernem Wohnkonzept Raum für ein filmreifes Wohnen voller Spezialeffekte“, bringt es Ronen Seller, Geschäftsführer der Rosenhügel-Projektgesellschaft, auf den Punkt. Auf dem einstigen Filmstudio-Gelände wachsen 204 frei finanzierte Eigentumswohnungen in den Himmel. Und zwei Drittel sind schon verkauft. Ende Mai 2018 sollen die ­ersten Bewohner einziehen.