Floridsdorf: Ein Dutzend neue Postämter

Voiced by Amazon Polly

Ende 2019 wurde die Vereinbarung end­gültig schlagend: Die Post musste mit ihren Filialen aus Lokalen, die der BAWAG P.S.K. gehören, ausziehen. Um dies auszugleichen, wurden in den vergangenen beiden Jahren neue Standorte eröffnet: In der ­Leopoldstadt am Elderschplatz 4, in der Oberen Donaustraße 73/Stiege 1 und in der Bruno-Marek-Allee 15/Stiege 5 sowie in der Brigittenau in der Wallensteinstraße 33.

Mehr SelfService
In Floridsdorf wurden in den vergangenen zwei Jahren Filialen in der Trillergasse 4, in der Berlagasse 7–11 und in der Brünner Straße 26–32 aufgesperrt und in der Donaustadt waren es vier zusätzliche Postämter an den Adressen Wagramer Straße 162 und 195, Lavaterstraße 6/Stiege 2 und Schrödingerplatz 2 sowie ein Postpartner am Strebersdorfer Freiheitsplatz 12.
Geschlossen wurden die Filialen in der Praterstraße 68, Johann-Böhm-Platz 1, Lassallestraße 38, Taborstraße 37 (alle 2.), Wallensteinstraße 32 (20.), Brünner Straße 133, Prager Straße 203, Franz-Jonas-Platz 8 (alle 21.), Siegesplatz 11, Donaustadtstraße 1, Wagramer Straße 108 und Rennbahnweg 40 (alle 22.).
In ganz Wien musste die Post aus 42 BAWAG P.S.K.-Stand- orten ausziehen. Sie besitze jedoch „mehr Filialen als vor einigen Jahren“, so ein Post-Sprecher, der auch betont, dass die meisten der neuen Filialen größer sind und über mehr Selbstbedienungsservices verfügen als früher.