Floridsdorf: Ein Turnsaal und 20 weitere Projekte

Voiced by Amazon Polly

Was der Bezirk heuer plant

Es war die Neuauflage einer geglückten Veranstaltung – und es kamen mehr Leute als im Vorjahr: Diesmal musste Georg Papai das Veranstaltungszentrum im Krankenhaus Nord anmieten, um wie im Vorjahr „21 Projekte für den 21. Bezirk“ vorzustellen. 
Der Saal war mit mehr als 200 Besuchern übervoll, als Georg Papai seine Vorhaben präsentierte. Abgesehen von Budgetzahlen, über die das WIENER BEZIRKSBLATT bereits ausführlich berichtete, ging es um die einzelnen Projekte. Das größte ist die Sanierung des Turnsaales der Volksschule Tomaschekstraße mit knapp 800.000 Euro.

Neuer Müllplatz

Zwei weitere Vorhaben betreffen ebenfalls den Bildungs­bereich: Der Schulstandort Jochbergengasse wird renoviert, woran sich der Bezirk mit 500.000 Euro beteiligt, und die Sanierung der Volksschule Prießnitzgasse kostet 400.000 Euro. 
545.000 Euro werden für die Fahrbahnsanierung an der oberen Alten Donau aufgewendet, und am Schlingermarkt wird u. a. ein neuer Müllplatz installiert, woran sich der Bezirk mit 350.000 Euro beteiligt. 
Viel getan wird für die Grünanlagen: So erhält der Karl-Seidl-Park in Leopoldau um 420.000 Euro eine Neugestaltung, der idyllische Denglerpark in Jedlersdorf bekommt um 120.000 Euro LED-Lampen, und im Gebiet Grellgasse/Gerasdorfer Straße wird auf 3.500 Quadratmetern eine neue Parkanlage errichtet.