„Die Zofen“ heißt das neueste Stück des OFF-Theaters, das am 2., 3., 4., 8., 9. und 10. September (jeweils 20 Uhr) in der Kirchengasse im 7. Bezirk aufgeführt wird.

In dem Werk von Jean Genet nach der Regie von Maria Ketscher geht es um zwei Schwestern, die sich im Spiel der mörderischen Fluchtphantasien hingeben. Letztlich wird dieser Wunsch blutige Realität.

Mittels „Die Zofen“ möchte das OFF-Theater das Publikum darauf aufmerksam machen, mit welchen gesellschaftlichen Rollenbildern oft gekämpft wird und wie man sich davon lösen kann. In den Hauptrollen spielen Sabrina Worsch, Maria Strauss und Sara Zangeneh.

http://www.off-theater.at