Fußball-Studie: Simulation: Kein Infekt

©iStock

Erstmals gibt es wissenschaftliche Erkenntnisse zur Corona-­Situation im heimischen Fußball. TSV Hartberg-Präsidentin Brigitte Annerl initiierte eine Studie, in der unter ­anderem eine Gruppe aus Funktionären, Balljungen und Ordnern das Verhalten von Zuschauern simulierte. Das Resultat: Bei statistisch errech­neten 14.860 Sozialkontakten kam es zu keinem positiven Covid-PCR-Test und somit zu keiner Infektion.