Severin Groebner präsentiert das Programm zur Stunde: „Der Abendgang des Unterlands“. Groebner ist Wiener und damit der richtige Mann für diese Zeiten. Denn wer kennt sich mit apokalyptischen Stimmungsaufhellern besser aus als ein Wiener? Eben! Das neue „Service- und Survival­programm für den okzidentalen Orientierungslosen“ ist ab 5. Oktober im Kabarett Niedermair (8., Lenaugasse 1a) zu sehen. Weitere Infos finden Sie unter www.niedermair.at