Eröffnung der Gebietsbetreuung Nord mit gesundem Essen

Der Wettergott meinte es gut mit den Organisatoren: Ein paar Regenspritzer, ansonsten strahlender Sonnenschein begleiteten die Einweihung des neuen Lokals der Gebietsbetreuung Nord am Schlingermarkt: Diese ist, ein Novum, für ­Floridsdorf und für die ­Donaustadt zuständig. 
Wiens nun neu bestellter Bürgermeister Michael ­Ludwig zeigte sich hocherfreut über die Einrichtung einer Gebietsbetreuung für beide Bezirke nördlich der Donau: „Mir ist wichtig, dass die Gebietsbetreuungen nun flächendeckend in Wien eingerichtet sind.“ Gemeinsam mit den Bezirksvorstehern Georg Papai (21.) und Ernst Nevrivy (22.) ging Ludwig dann ans Kochen mit Belu­ga­linsen und Couscous.

Beratung

Die Aufgaben des Teams rund um Leiterin Sabine Gehmayr gliedern sich in die Bereiche Stadterneuerung, Stadtteilmanagement und Wohnen: etwa Sanierungs­beratung für Hauseigentümer, Hebung der Lebens­qualität im Bezirk – hier liegt ein Schwerpunkt auf dem Grätzel rund um den Schlingermarkt – und Mietrechtsberatung. Daneben organisiert die Gebietsbetreuung Veranstaltungen und berät in vielen Belangen – etwa beim Begrünen des eigenen Innenhofs.

Die Gebietsbetreuung am Schlingermarkt ist Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 18 Uhr sowie am Donnerstag von 9 bis 18 Uhr geöffnet.