„Gemischter Satz“ im Konzerthaus

Ein Festival für Musik, Literatur, Kunst und Wein: „Gemischter Satz“ geht von 3. bis 5. Mai bereits zum vierten Mal in allen Sälen, zahlreichen Foyers, Buffets und Stiegenhäusern des Wiener Konzerthauses über die sprich- und wortwörtliche Bühne. Die Kulturveranstaltung verbindet verschiedene künstlerische Sparten zu einem großen Ganzen, bricht dabei das klassische Konzertformat auf und lässt das Publikum das Konzerthaus ganz neu erleben. Für den kulinarischen Teil sorgen die WienWein-Winzer und den Part der bildenden Kunst übernimmt heuer das Künstlerkollektiv Steinbrener/Dempf & Huber, das eindrucksvolle Kulissen für die musikalischen und literarischen Darbietungen schafft. 

Mehr Infos & Programm: konzerthaus.at/gemischter-satz

© Stephan Mussil

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.