Was für die Österreicher „Glück“ bedeutet: Gesundheit und liebevolle Familie

Das Glück ist – nicht nur ein Vogerl, sondern kann auch mittels Umfrage erforscht werden. So geschehen kürzlich, als zu diesem Thema knapp 2.000 Österreicher befragt  wurden. Die Ergebnisse sind ziemlich klar. An erster Stelle liegen mit jeweils 62 Prozent Zustimmung die Aussagen „Gesund leben“ und „In einer liebe­vollen Familie bzw. Partnerschaft leben“. Dahinter folgt mit großem ­Abstand (38 Prozent) der Wunsch, gute Freunde zu haben, auf die man sich verlassen könne. Der Rest der Antworten schiebt sich zwischen 18 und 22 Prozent zusammen, beginnend mit „Ein Beruf, der einem Spaß macht“, „Sich über Kleinigkeiten freuen zu können“, „Sorgenfrei leben zu können“, „Wenn man das Leben schätzen und genießen kann“ und an letzter Stelle „Keine finanziellen Sorgen zu haben“. Was man aus den Antworten eindeutig ablesen kann, ist der Wunsch nach Gesundheit, einer harmonischen Partnerschaft oder Familie und nach verlässlichen Freunden.

Keine Yacht

Ein Sechser im Lotto, eine Luxusyacht oder Freizeit, so viel man will, scheinen hier nicht auf. Sei es, weil diese Möglichkeiten nicht in der Liste der Antworten aufschienen, aus denen die Befragten wählen konnten, oder weil sich niemand die Blöße geben wollte, derart Profanes als erstrebenswert zu benennen – dass Gesundheit und Familie als hohe Werte angesehen werden, stimmt optimistisch.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.