[av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

„America“ (Originaltitel: „The Tortilla Curtain“, 1995) gehört zu den Klassikern der amerikanischen Gesellschaftskritik. In dem Buch lässt Boyle zwei Familien aufeinandertreffen: Die eine aus der Mittelklasse, mit Haus in der Vorstadt von L. A., die andere illegal aus Mexiko eingewandert, inklusive schwangerer Frau namens America.

Das Cover fu?r die Wiener Ausgabe des Romans gestaltet Tex Rubinowitz. Die Echo-Medienhaus-Aktion „Eine STADT. Ein BUCH.“ geht mit Boyle bereits in ihr zwölftes Jahr. Zu den bisherigen Autoren gehörten Stars wie John Irving, Toni Morrison und Nick Hornby.

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“]

[/av_textblock]