Große Fische gingen ins Netz

Ein Planquadrat der Polizei brachte Ende Oktober einen vollen Erfolg für die Exekutive: In den Abendstunden führten Beamte der Stadt­polizeikommanden Josefstadt, Ottakring und Döbling ein bezirksübergreifendes ­Planquadrat durch. Im Zuge der Schwerpunkt-Aktion, an der dutzende Beamte beteiligt waren, kam es zu zahlreichen Anzeigen und Amtshandlungen: So wurde ein Tatverdächtiger nach einem Kfz-Diebstahl aufgegriffen. Zehn Anzeigen erfolgten wegen strafrechtlich relevanter Delikte. Bei acht Autolenkern wurden Suchtgifte sichergestellt. Zehn Anzei­gen erfolgten wegen ­Lenkens eines Kfz unter Suchtgifteinfluss. Hingegen erfolgten „nur“ sechs Anzeigen wegen Alkoholeinflusses. Zehn Lenker waren ohne Führerschein unter­wegs und bei vier Fahrzeugen wurden die Kennzeichen abgenommen, weil die Kfz nicht fahrtüchtig waren. Zu guter Letzt wurden 273 Anzeigen nach dem Verkehrsrecht ausgestellt – die Delikte reichten von nicht angeschnallt bis zu schlechter Beleuchtung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.