Drei Halbjahrespakete von Happy Mona gewinnen!

©Happy Mona

Happy Mona tut Gutes!

Happy Mona unterstützt obdachlose Frauen und spendet 10.000 Bio-Tampons an die Caritas Wien. Die Tatsache, dass sozial schlechter gestellte Frauen in Österreich keinen Zugang zu Periodenprodukten haben, hat das Gründer-Ehepaar Simone und Franz Messner dazu bewogen, rasch und großzügig zu helfen. Das junge Start-up aus St. Pölten wurde 2019 gegründet, um den wichtigen Bereich der Damenhygiene gesund und nachhaltig zu gestalten. Die Übergabe von 10.000 Bio-Tampons erfolgte bei einem persönlichen Treffen mit der Leiterin des Hauses Miriam der Caritas Wien, Maja Markanovic.

Die papierverpackten Tampons von Happy Mona bestehen aus 100 % Bio-Baumwolle, sind frei von Chemie und Pestiziden, biologisch abbaubar und kompostierbar. Darüber hinaus wird die Umwelt von der Plastikfolie, in welcher herkömmliche Tampons verpackt sind, verschont – somit können Tonnen an Plastik eingespart werden. Die nachhaltigen Happy Mona-Tampons werden innerhalb der Europäischen Union gefertigt und unterliegen den strengen Prüfverfahren der GOTS-Zertifizierung. Die Philosophie von Happy Mona verbindet Periodenprodukte mit dem Umweltschutz. Daher werden die Tampons, Slipeinlagen und Binden in Großpackungen angeboten, um Transportwege und Verpackungsmaterial zu minimieren. Zusätzlich wird mit jeder verkauften Einheit ein Baum gepflanzt. Das Sortiment von Happy Mona ist im 1. Quartal 2020 ganz nach dem Motto „Gut für dich, gut für die Umwelt“ um Bio-Slipeinlagen und Bio-Binden erweitert worden. Die extradünnen Bio-Slipeinlagen sind einzeln verpackt in eine Hülle aus Maisstärke, die ebenso biologisch abbaubar und kompostierbar ist. Die 100-Stück-Packung der Bio-Slipeinlagen sind im recyclebaren Karton zu 50 Stück verpackt und kosten 17,90 EUR.  Die 200-Stück-Packung der Bio-Tampons kann jeweils zu 50 Stück in unterschiedlichen Größen bestellt werden und kostet 49,90 EUR. 

Wir verlosen drei Halbjahrespakete von Happy Mona!

©Happy Mona