Favoriten: Haschahof in Rothneusiedl wird neu belebt

Ab sofort heißt es: Innovative Ideen gesucht! Noch heuer wird der historische Gutshof in Favoriten unter dem Motto „Neue Ideen für den Haschahof“ zu neuem Leben erweckt. Eine Zwischennutzung soll ab Juni 2019 frischen Wind in das um 1900 entstandene Backsteinensemble in der Rosiwalgasse 41–43 bringen.

Vielfältig

Von Nahversorgung und Gastronomie über kulturelle oder soziale Ausrichtung bis hin zu Sport- und Freizeitnutzung: Für den Gutshof sind vielfältige Konzepte ­vorstellbar. Mehrere Nutzer könnten das 100 Hektar große Areal mit unterschied­lichen Themen bespielen. Die Zwischennutzung des charakteristischen Gebäudes ist für rund zehn Jahre geplant. In Zukunft erhofft man sich, nach dieser Periode ein neues Stadtquartier mit dem Schwerpunkt geförderter Wohnbau entstehen zu lassen. Doch dazu muss erst eine entsprechende Infrastruktur mit öffentlicher Anbindung geschaffen werden. 

Frischer Wind
„Für Favoriten ist es ein ­großer Gewinn, dass der Haschahof erhalten bleibt. Eine Zwischennutzung belebt das Viertel und bringt frische Ideen nach Rothneusiedl“, so der neue BV-Stellvertreter Gerhard Blöschl. Das Auswahl­verfahren hat Ende Jänner gestartet und soll im zweiten Quartal beendet werden.

Infos: wohnfonds.wien.at