Haus des Friedens feiert 10-jähriges Jubiläum

Im stimmungsvoll bodenständigen Ambiente eines alten Wiener Fuhrwerkerhauses mit Innenhof und Garten hat der Weltfrieden seit zehn Jahren einen stärkenden Stützpunkt. Der von Fawzia Al-Rawi und Wiener Frauen 2006 gegründete und seit 2007 in der Albrechtsbergergasse 9 in Meidling tätige Verein SAFA (arabisch „Reinheit des Herzens“) engagiert sich mit unterschiedlichsten Veranstaltungen von Vorträgen und Workshops bis zu Konzerten und Kochkursen für den gegenseitigen Austausch von Lebens- und Weisheitslehren aus allen Kulturen und Religionen. Zum 10-Jahre-Jubiläum lädt das Haus des Friedens von 28. September bis 1. Oktober mit einem täglich wechselnden Programm zu umfangreichen Fest-Aktivitäten und zum Kennenlernen ein.

Vorträge über Liebe und Relgionen

Den Auftakt der Feierlichkeiten bildet am 28. September der Vortrag „Wege der Liebe“ der Familienaufstellungs-Expertin Franziska Tillmanns. Am 29.9. spricht Rabbi Gabriel Haggai über das Judentum, am 30. die kongolesisch-französische Priesterin Mireille Akouala über das Christentum und am 1. Oktober Fawzia Al-Rawi über den Islam. Den Auftakt bildet am 28. September der Vortrag „Wege der Liebe“ der Familienaufstellungs-Expertin Franziska Tillmanns.

Tänze, Gesang und Essen aus aller Welt

Rund um die Vorträge rankt sich ein buntes Rahmenprogramm: Meditation, eine Filmvorführung über Rituale der Welt, Geschichten der Erzählerin Eva Oberriesser, Modern Dance, Musik auf altorientalischen Instrumenten, Tanz zum Ausprobieren, Erdwissen über Pflanzen, gemeinsames Singen (Spirituals und Gospels), Gong-Bad sowie kulinarisch vegetarische Leckereien aus aller Welt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.