Herman Melvilles „Bartleby“ am 3.12. auf Meidlinger Bühne Theatercouch

Herman Melvilles berühmte „Bartleby“-Erzählung kommt am Donnerstag, 3.12., auf die Bühne der Theatercouch  – unter dem Titel: DEAD LETTER OFFICE. In dem berührenden Drama brilliert Aleksander Studen-Kirchner, der auch für Regie verantwortlich zeichnet, als Chef einer durchgeknallten Rechtsanwaltskanzlei auf der Wall Street. Niklas Winter gibt souverän mit stoischer Gelassenheit den traurigen Helden, den Angestellten Bartleby, der an den neo-liberalen Verhältnissen des modernen Arbeitsmarktes zerbricht.Helen Zangerle wandelt sich furios von einer Aggro-Kollegin zur „Bartleby-Versteherin“, während Julia Prock-Schauer als Büro-Tussy überzeugend den Überlebens-Opportunismus am modernen Arbeitsmarkt zur Diskussion stellt.

Weitere Termine: www.facebook.com/wiendrama; Reservieren: wiendrama@chello.at

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.