Auf der Jahreskon­ferenz der SPÖ Hernals wurden die Kandidaten für die Bezirksvertretungs- und die Gemeinderatswahlen im Herbst nominiert. Auf der ­Tagesordnung stand auch die Neuwahl der Parteigremien. Urgestein Josef Cap wurde erneut zum Bezirkspartei­obmann gewählt. Die Hernalser Gemeinderatsliste wird vom erfahrenen Gemeinderat Kurt Stürzenbecher angeführt. Auf Platz 2 kandidiert die berufstätige Jus-Studentin Alice Seidl. Die 27-Jährige ist Vorsitzende der Hernalser SPÖ-Frauen.

Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer wird als Spitzenkandidatin in die Bezirksvertretungswahl gehen. Auf Platz 2 kandidiert ihr Stellvertreter Peter Jagsch. Die Kandidatenliste besteht zu je 50 ­Prozent aus Frauen und Männern. Auf den aussichtsreichen ersten 15 Listenplätzen kandidieren fünf Personen unter 30 Jahren. Damit setzen die Hernalser Sozialdemokraten auch hier ein deutliches Signal. „Ich will Hernals als beliebtesten Wohnbezirk in seiner Vielfalt weiterentwickeln und Antworten auf die kommenden Herausforderungen geben“, betonte Ilse Pfeffer.

Gemeinderätin Sybille Straubinger, Bezirksrätin Elisabeth Loran und Peter Erik Sas kandidieren nicht mehr für den Bezirksvorstand. Sie wurden mit einem Nelkenstrauß und Buch verabschiedet.