Alle Jahre wieder … Auch 2019 hat der Tiergarten Schönbrunn ein kräftiges Besucherplus zu verzeichnen. Mit 2,3 Millionen Besu­chern kamen 14 % mehr als im Jahr zuvor. 114.000 Jahreskarten wurden gelöst. Und aufgrund des „Babybooms“ von Eisbär, Panda, Kattas, Pinguinen und Robben kann man heute prognostizieren, dass 2020 wohl wieder ein ­Rekord wird.

Laut dem neuen Zoo-­Direktor Stephan Hering-­Hagenbeck wird mit Hochdruck an einem neuen Aquarium für Haie, Quallen, Schildkröten & Co. gear­beitet. Das Gebäude ist aus den 1960er Jahren.