Am Lainzer Platz bei Hausnummer 132a kann man ab sofort ruhen. Sei es am Weg zur Schneiderei, in den Teesalon, in die Apotheke oder beim Spazierengehen. Und dabei kann man sich bereits am ­erblühenden Staudenbeet erfreuen und sogar Wasser vom Brunnen trinken.

Neuer Eissalon
Kurzum: Der Lainzer Platz wird immer mehr zum netten Zentrum, in Bälde wird vor Hausnummer 148 ein Eissalon eröffnen. Durch ein Bauprojekt und Straßenarbeiten wurden all diese Änderungen möglich. „Der Lainzer Platz wird nun auch optisch aufgewertet. Wir wollen möglichst bald Radständer anbringen, da dieser Bereich zunehmend frequentiert wird“, betont ­Bezirksvorsteherin ­Kobald bei der Eröffnung.