[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-75cqas‘]

Anzeige

Schauplatz Mariahilfer Straße 182. Dort, wo ein Wahnsinniger seine Wohnung in die Luft gesprengt hat. Während der Schutt längst weggeräumt ist und Sanierungsarbeiten laufen, leiden Hausbewohner noch immer unter den Folgen des Unglücks. Manche waren nicht versichert und stehen vor dem Nichts.

Um ihr Leid etwas zu lindern, hat die SPÖ Rudolfsheim-Fünfhaus gemeinsam mit der Volkshilfe einen Solidaritäts-Flohmarkt veranstaltet. Bezirksrätin Eva van Rahden (im Bild mit BV Gerhard Zatlokal, l., und Karl Skopek vom Wirtschaftsverband) hat die Organisation übernommen.

Ergebnis: 850 Euro, wobei der Wirtschaftsverband 300 Euro und ein Bezirksrat 100 Euro beigesteuert haben.

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-1s1z5qc‘]

  • Web: http://
  • Adresse: Mariahilfer Straße 182, 1150 Wien

[/av_textblock][av_google_map height=’3:2′ zoom=’16‘ saturation=“ hue=“ zoom_control=’aviaTBzoom_control‘ av_uid=’av-1d3xqck‘][av_gmap_location address=’Mariahilfer Straße 182′ city=’Wien‘ country=“ long=’16.32900970000003′ lat=’48.19155869999999′ marker=“ imagesize=’40‘ av_uid=’av-o912ys‘][/av_gmap_location][/av_google_map]