Wer sich in Zeiten wie diesen einsam fühlt oder ganz einfach Hilfe benötigt, für den ist das „Grätzel-Telefon“ ­vielleicht ein Ausweg – der direk­te Draht zur „Gesunden Nachbarschaft“. Besetzt ist es immer von Montag bis Freitag jeweils zwischen 9 und 11 Uhr sowie zusätzlich am Dienstag und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr. Anrufer werden dabei über Hilfsangebote in der Nähe informiert. Außerdem sollen Personen, die Unterstützung suchen, mit solchen, die sie anbieten, vermittelt werden. Die Hotline lautet: 0664/618 98 34.