rt

Hilfe von Starkl!

Vor einigen Tagen hat die Firma „Gärtner Starkl“ ihre Betriebshalle in der Paul-Heyse-Gasse/Etrichstraße kurzerhand in ein Notversorgungsquartier für Flüchtlinge umgewandelt. Bis zu 330 Menschen können in der Halle schlafen, bekommen etwas Warmes zu essen und werden medizinisch notversorgt, bevor die meisten am nächsten Tag weiterreisen. Aus Mangel an verfügbaren Matratzen wurden in der Halle Iso-Matten aufgelegt. Anreiner können beruhigt sein, eine Sicherheitsfirma beaufsichtigt das Gelände rund um die Uhr.

  • Web: http://
  • Adresse: Paul-Heyse-Gasse 5, 1110 Wien

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.