Ab nächster Woche wird es auch im 18. Bezirk zwei Möglichkeiten geben, sich impfen zu lassen. Die Allgemein-Mediziner und Internisten mit Kassenverträgen haben über die Ärztekammer Impfdosen erhalten.

  1. In den Ordinationen werden die Impfstoffe Astra Zeneca und Johnson+Johnson verimpft. Es muss nach dem internationalen Impfplan verimpft werden- also zuerst ältere Personen und Hochrisiko- bzw. Risikogruppen.
  2. Im Amtshaus in der Martinstraße 100 wird in Zukunft ein Impfzentrum eingerichtet. Hier impfen auch die in Währing niedergelassenen Allgemein-Mediziner und Internisten mit Kassenverträgen. Die Impfinteressierte müssen zunächst mit ihren Ärzten Termine vereinbaren. Es wird der Impfstoff BioNTech-Pfizer verimpft.