Eine App, mit der Schäden auf der Fahrbahn analysiert werden, eine für den reibungslosen Heimweg nach einer Feier in entlegenen Gebieten, eine für das gemeinsame Entscheiden bei konflikt­reichen Themen und eine für die Kommunikation zwischen Kindergarten und Eltern – 
das waren die vier Gewinner des „Manz Future Village Demo Day“. Der Fachverlag hatte gemeinsam mit der Firma ­Future Law und dem Gemeindebund Start-ups dazu aufgefordert, Ideen für die ­Zukunft des kommunalen ­Zusammenlebens zu präsentieren. Anfang Oktober wurden die vier besten in feier­lichem Rahmen im Hotel Grand ­Ferdinand am Schu­bertring ausgezeichnet.