Unkonventionelle Kunst in Mariahilf

Die „Galerie am Park“ lädt zur Ausstellung „O.T. (m)ein stein linea mia“ der Künstlerin Jadranka Protić ein. Dort sind von 17. bis 27. Oktober ihre Werke Moderner Kunst zu bestaunen. „In der Graphik baue ich die Welt mit subtilen Linien, eine totale, dichte Vernetzung bis kein Licht durchkommt und die Dunkelheit entsteht“, beschreibt Protic ihre Bilder. Die Galerie in der Liniengasse 2A ist montags bis samstags von 16 bis 20 Uhr zu besuchen. Bei der Vernissage am 17. 10. dürfen sich die Gäste ab 19 Uhr neben den Kunstwerken auf Bioweine aus Napersdorf (NÖ) freuen. Die Eröffnungsrede hält Michael Hedwig, Leiter der Tiefdruckwerkstatt der Akademie der Bildenden Künste.

© Jadranka Protić