Müdigkeit, Lagerkoller und Co. – Mit Kaffee von J. Hornig glücklich durch die dunkle Jahreszeit

Kaffee gegen Herbstblues | ©J. Hornig

Sobald die Blätter auf den Bäumen immer weniger werden und wir uns mitten im Herbst befinden, bricht mit den kurzen Tagen auch die Müdigkeit herein. Aber keine Sorge, Hilfe naht! Dem Stimmungstief kann ganz einfach gegengesteuert werden: Schon eine frisch gebrühte Tasse Kaffee bewirkt bei vielen wahre Wunder. Auch Hannes Andexer, Barista bei J. Hornig, nimmt sich tägliche seine wohltuenden Kaffeepausen, um die trüben Tage motiviert zu meistern. Inwiefern Kaffee genau glücklich macht und warum er der ideale Begleiter für schwere Zeiten ist, kann er genau erklären.

Koffein steigert Glücksgefühle
Dass Kaffee wirklich glücklicher und munterer macht, ist mittlerweile wissenschaftlich belegbar. Koffein verlangsamt nämlich die Freisetzung körpereigener Neurotransmitter, die den Körper bei geistiger Anstrengung nach und nach erschöpfen lassen. Das Ergebnis: Koffein bewirkt, dass wir uns trotz starker Hirnaktivitäten um einiges munterer fühlen. Gleichzeitig können sich durch die Verringerung der Müdigkeit die Glückshormone Dopamin und Endorphin intensiver entfalten. „Eine wertvolle Eigenschaft in Zeiten von Lichtmangel“, wie Andexer erklärt. „Durch fehlendes Tageslicht wird die körpereigene Produktion dieser Glückshormone gehemmt. Mit Koffein lässt sich die Ausschüttung wieder ankurbeln und wirkt somit motivations- und antriebssteigernd.
Für eine Extraportion gute Laune und Konzentrationsfähigkeit, empfiehlt es sich, seinen Kaffee mit Gewürzen wie Nelken oder Zimt zu spicken. Denn die darin enthaltenen Stoffe versetzen dem Heißgetränk eine zusätzliche stimmungsaufhellende Note und können helfen, einen Lagerkoller zu vermeiden.

Den richtigen Zeitpunkt abwarten
Der zielstrebige Gang zur Kaffeemaschine direkt nach dem Aufstehen gehört für viele zum morgendlichen Ritual. Nur wenige wissen, dass sich der schnelle Koffeinkick zum Aufwachen tatsächlich kontraproduktiv auswirken kann. Zwischen 8 und 9 Uhr morgens erreicht der Wert des Wachmacher-Hormons Cortisol nämlich seinen Höchststand und sorgt für eine hohe Konzentrations- und Leistungsfähigkeit. „Während dieser Zeitspanne kann der Körper das Koffein nur schwer aufnehmen. Am besten wartet man, bis die Konzentration wieder abfällt und genießt zwei bis drei Stunden später seine heißersehnte Tasse Kaffee, um wieder in Schwung zu kommen“, rät Hannes Andexer von J. Hornig.

Nimm dir mehr Zeit
Neben all den medizinischen Vorteilen schafft Kaffee aber vor allem eines: mehr Zeit.
Wer seinen schnellen Espresso während dem Arbeiten gegen eine aromatisch duftende Tasse Kaffee am Küchentisch tauscht, schafft sich so schnell seinen eigenen Wohlfühlmoment und tankt neue Kraft. Der bewusste Kaffeegenuss, ob in Gesellschaft oder alleine, löst bei uns das Gefühl von Geborgenheit und Entspannung aus. „Kaffee schafft es, in den hektischen Alltag etwas Ruhe zu bringen – wenn man ihn nur lässt. Nimmt man sich Zeit für seine Kaffeepausen, nimmt man sich Zeit für die kleinen Freuden des Alltags“, meint Andexer. „Bei J. Hornig glauben wir fest daran, dass guter Kaffee einen großen Teil dazu beiträgt, das meiste aus unserer kostbaren Zeit herauszuholen.“ Somit steht der guten Laune trotz dunkler Jahreszeit nichts mehr im Wege.

Weitere Infos unter www.jhornig.com und www.facebook.com/jhornigcoffee

Wir verlosen einen Jahresvorrat „Alles Arabica“ von J. Hornig!

Über J. Hornig
Das österreichische Kaffee-Unternehmen unterstützt seit mehr als 100 Jahren Menschen dabei, ihre Zeit bewusster zu erleben. Vom energiespendenden Cold-Brew-Drink zwischendurch bis zu Kaffeespezialitäten für die genussvolle Auszeit alleine oder mit Freunden, bietet die Firma eine breite Produktpalette für zuhause, Gastronomie oder Büro. Denn eine gute Zeit hat man am besten mit einem guten Kaffee. Und guter Kaffee entsteht, wenn man sich Zeit für ihn nimmt, so die Philosophie der Kaffeemarke. Damit alle Röstungen ihren unvergleichlich guten Geschmack erhalten, bekommt jede einzelne Bohne bei J. Hornig dank der schonenden Langzeitröstung exakt die Zeit, die sie braucht, um sich voll und ganz zu entfalten.
Weitere Infos unter www.jhornig.com und www.facebook.com/jhornigcoffee

Kaffee steigert Glücksgefühle | ©J. Hornig