Jeder zweite Fahrer würde durchfallen

Die heimischen Autofahrer haben kein großes Vertrauen in ihr Können und Wissen: Wie eine Umfrage des Portals AutoScout24 ergab, befürchten 58 Prozent der befragten Lenker, eine neuerliche Führerscheinprüfung nicht zu ­bestehen. Nur jeder dritte schätzt seine praktischen und ­theoretischen Künste und Kenntnisse so hoch ein, dass eine Fahrprüfung kein Problem darstellen würde. Angst macht vor allem die Theorie: 48 Prozent befürchten, hier durchzu­rasseln. Für den praktischen Teil hingegen fühlen sich 98 Prozent fit genug.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.