Josefstadt: Aktion gegen die Parkplatz-Misere

Unter dem Motto „Lieber 1.000 Parkplätze für die Josefstädter als gar keiner mehr“ fordert die SPÖ Josefstadt die Öffnung der Anrainer-Parkplätze für ­Unternehmer. Sonst drohe der Komplettverlust der ­Parkplätze.

30 Prozent

„Sieben von neun Bezirken haben zugestimmt, nur die Josefstadt und die Innere Stadt bleiben stur. Bleiben in dieser Frage die Fronten verhärtet, müssen wir Josefstädter damit rechnen, dass die Parkverbots­tafeln für die An­rainerparkplätze außer Kraft ­gesetzt werden“, so SPÖ-Bezirksparteivorsitzender Gemeinderat Heinz Vettermann. Damit drohe laut Vettermann ein Komplettwegfall. Die Stadt hat im Gegenzug zur Unternehmensöffnung angeboten, die Anrainerstellplätze auf 30 Prozent zu erhöhen.