Bei der traditionellen Wintervogelzählung von Birdlife werden Anfang Jänner in allen Bezirken des Landes die Sichtungen der verschiedenen Vogelarten erhoben. In der Josefstadt ergibt sich im Beobachtungszeitraum folgende Reihung: Die Amsel belegt Platz eins vor der Saatkrähe, auf Rang drei folgt die Aaskrähe (auch Nebel- oder Rabenkrähe). Platz vier geht zu gleichen Teilen an Straßentaube und Kohlmeise.