Schmarrn-Alarm im Nordbezirk

©Kaiser's

„Kaiser’s … even Mozart loved it!“ Und wir in der Redaktion auch, nachdem sie uns mit ihren Variationen des heimischen Kaiserschmarrns die Mittagspause versüßten. Mit der Vision, die ganze Welt mit Österreichs kulinarischen Traditionen zu begeistern, gründeten das Duo Mario Zenaty und ­Oliver Jalloul im Jahr 2020 „Kaiser’s“ und eröffneten schon im Frühjahr 2021 ihren ­ersten Standort im Donau­zentrum. 

Kaiserschmarrn 2.0
Oliver Jalloul träumte schon während der Zeit auf der Tourismusfachschule von einem eigenständigen und differenzierenden Unternehmen. Aus diesem Traum entstand „Kaiser’s, welches für den besten und vielfältigsten Kaiserschmarrn steht und als kulinarischer Botschafter des Landes weltweit Millionen Menschen ein Stückchen Wien mit seinen Traditionen näherbringt.“ In Planung ist nun ein hochwertiges, perfektioniertes Gastrosystem, das nicht nur unserem Gaumen Freude bereitet, sondern noch dazu den Menschen die Möglichkeit gibt, sich mit Kaiser’s selbstständig zu machen und nachhaltiges Einkommen zu erwirtschaften. Neben den Klassikern wie Zwetschkenröster und Apfelmus kreierten Jalloul und Zenaty mehr als zehn neue Interpretationen unserer Lieblingsspeise, mit Toppings wie Oreo-Schoko, Lotus Karamell, Joghurt-Müsli und Schoko-Banane. So lässt sich für jeden Geschmack leicht etwas finden. Da jeder zwischendurch etwas Genuss und Freude verdient, gleich im DZ vorbeischauen und die neuen ­Variationen unseres geliebten österreichischen Klassikers genießen – und das sogar „To-Go“.

Wir verlosen 10 Schmarrn-Dates für zwei Personen!

©Kaiser’s