Kunst am Abgrund

Die Skulptur „Sign of the Times“ von Steinbrener/Dempf & Huber ist nun an der Fassade des Hotel Intercontinental installiert. Die menschliche Figur, die am Zeiger einer Uhr in schwindliger Höhe hängt, ist einem berühmten Film-Still entnommen und war ein Auftrag der Viennale, die in wenigen Tagen beginnt.

Steinbrener/Dempf & Huber ist eine Künstlergruppe (gegründet 2001), bestehend aus dem Bildhauer Christoph Steinbrener, dem Fotografen und Grafiker Rainer Dempf und dem Architekten Martin Huber. Ihre Arbeiten thematisieren gesellschaftliche Sachverhalte. Viele ihrer Projekte finden im öffentlichen urbanen Raum statt.

© 2016 Steinbrener/Dempf & Huber

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.