Kunst-Installation „Schlechtwettermuseum“

Das Schlechtwettermuseum präsentiert auf dem Loquaiplatz im 6. Bezirk statt klassischen Kunstwerken regnerisches Wetter – in Form von künstlich erzeugtem Regen.  In dem Museum (eine umgebaute Telefonzelle) geht’s um die Schnittstellen von Kunst und Meteorologie, Wetter und Wetterschutz sowie um die Diskrepanz von freier Natur und eingesperrter, gezähmter Natur. Besucher können sich vor dem Museum einen stillen Moment des meditativen Innehaltens gönnen und die fallenden Wassertropfen durch die Glasscheiben beobachten.

Eröffnung mit Buffet: Mittwoch, 11. September 2019 um 18.30 Uhr 
täglich in Betrieb von 10 bis 22 Uhr (bis Ende Dezember 2019)
Ort: Galerie am Park (6., Loquaiplatz 1)

Weitere Infos: facebook.com/wiendrama und www.wiendrama.wordpress.com