Landstraße: Hetze gegen Asyl-Quartier

Voiced by Amazon Polly

Gegen Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp wird der Vorwurf der Verhetzung erhoben.

Massive Kritik hat der Sager von Wiens FPÖ-Chef Dominik Nepp zum Asylwerber-Quartier in Erdberg hervorgerufen. Nepp hatte gemutmaßt, dass die Coronavirus-Zahlen ausschließlich auf „Asylanten“ zurückzuführen seien und man deswegen von einem „Asylantenvirus“ sprechen könne. „Wir dürfen nicht hinnehmen, wenn die Corona-Krise genutzt wird, um populistische Politik zu betreiben“, reagierte die SPÖ-Politikerin Sabine Schatz. Die Grünen orteten „widerlichsten rassistischen Müll“ und zeigten Nepp an.

Rassismus in Krisenzeit
Rassistische Hetze wird auch im Internet durch die Corona-Krise verstärkt. Von 16. März bis 30. April wurden in Österreich 93 rassistische Diskriminierungen mit Corona-Bezug registriert.