Landstraße: Neues Laufhaus sorgt für Ärger


Wie berichtet, sperrt heute Wiens größtes Laufhaus in der Zollgasse 3 auf – sehr zum Unmut eines benach­barten Kindergartens in der Hinteren Zollamtsstraße. „Derzeit haben wir mit den Magistratsabteilungen, dem Bezirk, dem Eigentümer 
des Hauses unseres Kindergartens sowie mit Rechtsanwälten Kontakt und prüfen unsere Möglichkeiten“, heißt es seitens 
des Kindergartens zum WIENER 
BEZIRKSBLATT.

Riesiges Bordell

In dem sechsgeschoßigen Laufhaus mitten im beliebten Weiß­gerberviertel sollen bis zu 200 Prostituierte in 33 Zimmern ihren Diensten nachgehen. „Mehr als 100 attraktive Ladys haben bereits Zimmer-Reservierungen für die ersten Wochen gebucht“, heißt es auf der Homepage des neuen Laufhauses.