Leopoldau: Volvo in der Krieau

Der Neue Firmensitz

Mehr als 20 Jahre hatte der Autohersteller Volvo seine Österreich-Zentrale in Schwechat. Nun sind die Schweden nach Wien übersiedelt, und zwar ins topmoderne Viertel Zwei in der Krieau.
Volvo Österreich-Chef Loic Claude freut sich nicht nur über den Umzug in die Leo­poldstadt: „Wir haben im vergangenen Jahr unsere Österreich-Umsätze um sieben Prozent gesteigert.“ Das beste Ergebnis hier­zulande, so Claude.
 Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke betont die Wichtigkeit der Ansiedelung von Unternehmen in der Bundeshauptstadt: „Der Wirtschaftsstandort ist das Rückgrat unserer Stadt.“